• <nav id="0awgi"></nav>
    <menu id="0awgi"><u id="0awgi"></u></menu>
  • <menu id="0awgi"></menu>
    <input id="0awgi"></input>
  • <input id="0awgi"><acronym id="0awgi"></acronym></input>
  • <input id="0awgi"><u id="0awgi"></u></input>
  • <object id="0awgi"><button id="0awgi"></button></object>
    <menu id="0awgi"></menu>
  • <menu id="0awgi"></menu>
  • Thema:

    Fotos des Kunlun-Gebirges im Winter

    Datum: 15.01.2020, 09:11 Quelle: China Tibet Online

     

    Vom 3. bis zum 8. Januar sind Polizisten ins Kunlun-Gebirge gekommen, um es zu patrouillieren, um Zangen und Fallen zu beseitigen. Zum Glück konnte der Reporter ihnen folgen. 

    In den zwei Stunden am ersten Tag konnte der Reporter rund 250 staatlich geschützte Tiere, wie tibetische Wildesel, Riesenwildschafe, Blauschafe etc., sehen. Die wilden Tiere sind in gro?en Scharen erschienen.

    Es hei?t, durch Patrouillen sei festgestellt worden, dass sich die Populationen der wilden Tiere st?ndig vergr??erten und die dortigen Tiere nicht viel von Menschen gest?rt seien, wodurch die ursprünglichste Landschaft der Wildnis erhalten geblieben sei.

    (Redakteur: Daniel Yang)

    MeistgelesenMehr>>

    Geschichte TibetsMehr>>

    110434290_zsite.jpg U020200103532583269499.jpg
    12345
    金满贯网站

    足彩澳客网

    |

    竞彩360

    |

    球赛下注app界面

    |

    足球打水方法大全教程

    |

    竞彩足球分析

    |

    足彩外围app

    |

    竞彩高手看盘心得

    |

    足球赛事下注网址

    |